Wissenenswertes

Stärkung des Bewegungsablauf

Habe ich einen Tennisarm?

 

Von einem Tennisarm spricht man, wenn im Bereich des Ellbogens an der Außenseite ein Schmerz besteht, der in den Unterarm, gelegentlich auch in die Oberarmaußenseite ausstrahlt. Der Schmerz wird häufig beim Händeschütteln oder beim Greifen von Gegenständen verstärkt.

Besteht der Schmerz vor allem an der Innenseite des Ellbogens, ebenfalls mit Ausstrahlung in den Unterarm, so spricht man von einem Golfer-Ellbogen.

Entscheidend bei diesen beiden Veränderungen ist es, seine Alltagsgewohnheiten dahingehend zu analysieren, ob es stereotype Bewegungsabläufe gibt, die diesen Schmerz auslösen. Diese Bewegungsabläufe müssen ausgemerzt werden. Daneben ist ein Therapiepfeiler die Anwendung konsequenter Dehnungsübungen der betroffenen Muskelgruppen.